Unser neuestes Mitglied: oggioclau

65 Besucher derzeit online [ Zeigen ]

Startseite | Werbefreies Forum: Jetzt Mitglied werden! | Login | Team | Suchen
Statistik | Hilfe / FAQ | Regeln
Willkommen auf dem xpBulletin Board, Gast.
Du bist nicht registriert oder eingeloggt.
Dein Letzter Besuch war am: 20.09.2014, 03:53 Uhr.
[ Alles als gelesen markieren ]
xpBulletin Board » Flirt & Liebe » Spezielle Sexualthemen und Grenzbereiche » Nachbar ständig nackt
Benutzer im Forum aktiv: Keine

[ Neue Antwort ]


Autor
Thema: Nachbar ständig nackt

Bewertung: 1 Bewertung - Durchschnitt: 5

Seiten (2): [1], 2 »

Neuer Beitrag 03.02.2008, 14:11
 Nachbar ständig nackt

#1 | Zitieren |

Sandra-HH ist Offline Sandra-HH
Jungfrau
Hallo.

Ich bin mit meiner Tochter vor 3 Monaten umgezogen.
Der Nachbar gegenüber läuft städig nackt durch die Wohnung.
Er hat keine Gardinen oder ähnliches.
Gestern hat er auch auf dem Sofa onaniert. Meine Tochter (12) hat das beobachtet und mich dann gerufen. Als ich dann mit am Fenster war hat er das auch gesehen (denke ich). Er hat einfach weitergemacht. Unmöglich sowas!!

Frage: ist das erlaubt?
Was kann ich dagen tun?
Kann nicht ständig auf meine Tochter aufpassen. Und mich persönlich stört es auch sehr.
Habe schon überlegt ob ich einen Brief in seinen Briefkasten tue.
Muss er dann aufhören oder kann er agumentieren nach dem Motto "in seiner Wohnung kann er machen was er will"?

Kann mir wer helfen?
Gruss
Sandra
 Beiträge: 1 | Punkte: 3 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 2420 Tagen (Feb 2008)
 
Neuer Beitrag 03.02.2008, 14:11
 Werbung

AdBot
Mister Ad

 
Neuer Beitrag 03.02.2008, 14:35
 Re: Nachbar ständig nackt

#2 | Zitieren |

Innozenz ist Offline Innozenz
Petting-Fan



Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Um es einmal einfach zu sagen:

Solange er sich nicht in der Öffentlichkeit oder gezielt nackt vorstellt, solange er in seiner Wohnung bleibt, und auch dort nicht nach außen hin Leute belästigt, kann er machen, was er will, leider!!

Dagegen gibt es kein Gesetz!

Auch wenn es dir schwer fallen wird, sprich oder schreib ihn an, schon allein wegen deiner Tochter und schildere dein problem, aber nicht!!!! anonym!!!!


Ansonsten bleiben dir nur zwei Möglichkeiten:

Hinnehmen oder Ausziehen, hast aber noch eine Möglichkeit, ohne ihn direkt zu schädigen:

Sag ihm, das du das Gefühl hast, das er das wegen deiner Tochter oder dir als Provokation macht, leichte!! Drohung also, das kommt nicht gut bei ihm und vielleicht lässt er es, da du ja sonst zufällig zur polizei gehen könntest...

Gardinen würden ja schon vollkommen reichen!!

Grüße
 Beiträge: 154 | Punkte: 193 | Wohnort: München/ Inverness / | Registriert seit: 2533 Tagen (Oct 2007)
 
Neuer Beitrag 03.02.2008, 15:32
 Re: Nachbar ständig nackt

#3 | Zitieren |

engelkreis ist Offline engelkreis
Amor



Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Also,

Der natürliche Zustand des Menschlichen Körpers ist nackt. Wenn etwas hier pervers ist, ist es die Kleidung. Wie kann ein Körper illegal sein? "Die Würde des Menschen ist unantastbar". Und des Menschen Körper ist Würdig. Die Bekleidung ist eine Verfälschung seiner wahren Formen. Überall wird deine Tochter nackte Männer und Frauen sehen können. In Filmen, auf Werbung, in Kunst, in Zeitungen, usw.

Meist ist die Nacktheit deines Nachbarn unsexuell. "Ein Schelm wer böses dabei denkt...". Und so lange dein Nachbar onaniert, macht er nur was 95% der Männlichen bevölkerung auch tut. Also nichts perverses. Sag deiner Tochter doch einfach die Wahrheit: das was sie da sieht ist das was in Realität passiert. Und keiner zwingt weder dich, noch deine Tochter dazu in seine Privatsphäre hineinzusehen.

Du kannst unter Umständen auch Gardinen, Vorhänge, Rollos, Milchglasfolie auf deine Fenster machen. Falls du dich nicht davon abhalten kannst hinzusehen.

Und als letztes: sicherlich kannst du die Polizei anrufen. Aber - wieso willst du jemandem verbieten so zu sein wie er ist (wie alle in Wahrheit sind) wenn er dadurch niemanden schädigt? Nur um dich und deine Tochter von der Realität zu "beschützen"? Der Mann fühlt sich offensichtlich gut in seiner Haut, hat kein Problem sich selbst nackt zu sehen oder von anderen nackt gesehen zu werden. Er hat also eine gute Beziehung zu seinem Körper. Das ist heutzutage ein ziemlich seltener Wert. Wieso so etwas bestrafen?

lg,
Engelkreis

"I've been looking for a savior in these dirty streets
Looking for a savior beneath these dirty sheets
I've been raising up my hands
Drive another nail in. Just what god needs, one more victim (...)
Got enough guilt to start my own religion" (T. Amos, Crucify)
 Beiträge: 1.266 | Punkte: 2.620 | Wohnort: Marburg (Lahn) | Registriert seit: 3289 Tagen (Sep 2005)
 
Neuer Beitrag 03.02.2008, 15:32
 Werbung

AdBot
Mister Ad

 
Neuer Beitrag 03.02.2008, 15:45
 Re: Nachbar ständig nackt

#4 | Zitieren |

Ann ist Offline Ann
Domina



Alter: 26
Geschlecht: Weiblich
Naja, Engelkreis ... ich sehe das ein wenig anders. Natürlich ist das alles ganz normal und ein Großteil der Menschen macht das. Sandra hat aber den Verdacht, dass der Nachbar es macht, um gesehen zu werden und sich vielleicht auch durch diese Zuschauer aufgeilt.

Besonders bei einem jungen Mädchen kann sowas ja auch zu psychischen Problemen führen. Diese Art von Konfrontation mit der Sexualität einer 12-Jährigen mag nicht jeder für passend halten. Sandra will ihre Tochter vielleicht auch ganz anders vorbereiten. Das kann ich schon verstehen.

Und Exhibitionismus ist ja auch verboten, oder? In seiner eigenen Wohnung kann man natürlich machen was man will, aber wenn man durch die Fenster weithin sichtbar ist, dann ist das vielleicht schon wieder anders? Ich kenne mich da mit der Rechtslage nicht aus, aber ich würds ungerecht finden, wenn das alles so vollkommen legal wäre.

Allerdings rate ich Sandra auch zu einem einfachen Brief, in dem sie genau schildert, was sie daran stört. Vielleicht ist der Mensch ja ganz vernünftig und versteht das Problem.
 Beiträge: 9.302 | Punkte: 12.017 | Wohnort: Hannover / Wien | Registriert seit: 3153 Tagen (Jan 2006)
 
Neuer Beitrag 03.02.2008, 16:29
 Re: Nachbar ständig nackt

#5 | Zitieren |

Christo ist Offline Christo
Domina
Das ich hier mal was schreibe....

Also Engelkreis, ich glaube du siehst das etwas zu einseitig oder hast es nicht genau gelesen....

Der Nachbar onaniert auch vor anderen Zusehern und vor allem vor den Augen der 12 jährigen Tochter, wer will ihr verbieten aus dem Fenster zu schauen? Sie weiß doch gar nicht recht was sie da sieht bzw. jetzt weiß sie es wohl schon.... Es gehört doch zum Anstand das der Nachbar dann gefälligst seine Fenster abhängt. Sollte es nämlich bewusst machen, nimmt er in Kauf das dies Menschen sehen die es entweder nicht sehen wollen oder schlimmer, noch nicht sollten und dann würde ich sagen, beginnt wie Ann schon sagt eigentliche schon ein Tatbestand des Exhibitionismus der polizeilich zumindest angezeigt werde könnte, auch wenn unklar ist was dabei rum kommt.

Ich kann Sandra auch nur raten, wende dich erst direkt an ihn und Bitte ihn zumindest das onanieren zu unterlassen oder doch zumindest sich eine Unterhose anzuziehen oder eben eine Gardine aufzuhängen. Die Privatssphäre der Wohnung soll jedem gegeben sein, auch das nackt sein, aber das bewusste Spiel damit berührt eben die Privatsphäre anderer! Sollte er nicht reagieren würde ich das mit deiner Tochter der Polizei schildern, vielleicht kriegt er dann Muffensausen wenn er sich doch mal dazu äußern muss. So war es zumindest bei einem Nachbar in unserem Haus...
 Beiträge: 28.752 | Punkte: 18.781 | Wohnort: . | Registriert seit: 4564 Tagen (Mar 2002)
 
Neuer Beitrag 03.02.2008, 16:46
 Re: Nachbar ständig nackt

#6 | Zitieren |

xLaLunax ist Offline xLaLunax
Petting-Fan



Alter: 22
Geschlecht: Weiblich
Also wenn das in dieser Form legal ist, würde mich das auch ärgern, wäre ich in dieser Situation... Es ist zwar schon war, das der Mensch von Natur aus nackt ist, und daran eigentlich nichts perverses ist, aber manche Leute möchten das einfach nicht sehen. Mich würde das auch stören, wenn gegenüber so etwas passieren würde. Vor allem wo ihre Tochter erst 12 ist.
Hm, ich hab vor kurzem einen Kurs zum Jugendleiter gemacht, Thema war auch Sexualstrafrecht.. Wenn es dem Nachbar ganz offensichtlich bewusst war, das er von einem minderjährigen Mädchen beobachtet wird und diese Situation absichtlich herbeigeführt hat, ist das, denk ich mal, strafbar. Zwischen dem Sehen und berühren wird da kein Unterschied gemacht, das gleiche gilt nämlich auch für Sex vor der Webcam. Aber ich denke mal, wenn der Nachbar von der Polizei verhört wird, wird er sagen, dass er das Mädchen nicht bemerkt hat.. und es kann im Prinzip auch keriner das Gegenteil beweisen.
Ob er die Pflicht hat, seine Fenster zu verhängen, weiß ich nicht...

...She's in love with the devil
She's in love with lucifer...
 Beiträge: 111 | Punkte: 183 | Wohnort: Das Universum | Registriert seit: 2442 Tagen (Jan 2008)
 
Neuer Beitrag 03.02.2008, 16:57
 Re: Nachbar ständig nackt

#7 | Zitieren |

engelkreis ist Offline engelkreis
Amor



Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Ich weiss, ich weiss, die Meinung die ich da vertrete ist nicht Mainstream. Vielleicht hätte ich davor sagen müssen dass ich ein Freund der Menschlichen "natürlichkeit" bin.

Um die Gemüter von Anfang zu beruhigen, ich bin dagegen dass jemand sich an Kindern aufgeilt. Ich will hier keine Diskussionen über Pädophilie sehen oder starten. Dies ist in dem Forum nicht erwünscht und auch nicht geduldet. (Bitte PN an mich falls ihr denkt ich hätte das Gebiet schon überschritten).

Ich frage mich aber schon welche psychischen Störungen ihr bei einer 12-Jährigen im späteren Leben erwartet wenn sie ihren Nachbarn beim onanieren in der Wohnung gegenüber sieht. Würde er seine Frau verprügeln, verstünde ich das durchaus. Aber, um mal das Thema ein wenig weiter zu fassen: was genau macht ein Kind krank wenn es aus versehen einem nackten Menschen beim Masturbieren zusieht? Ich bilde mir ein auf vieles eine Antwort zu haben, aber bei dem Thema fallen mir nur Freud'sche Lehren und viktorianischer Aberglaube in den Sinn. Habt ihr irgend eine stichhaltige Begründung, Befunde, Studien, sonstwas? Oder sind es da wieder Arabella & Co die Meinungen prägen? Oder gar die ganz alte Psychanalyse (die heute kein Psychanalytiker mehr so vertreten würde) ?

Wenn man dennoch dagegen vorgehen wollte kann man es schriftlich machen á la: "Wenn sie schon 125 kg wiegen und noch Schweinebraten mit Pommes essen, dann tun sie es bitte nicht vor meinem Fenster, denn es könnte das Leben meiner Tochter beeinträchtigen, und für mich ist dies auch kein erbaulicher Anblick. MfG..."

Aber noch einmal, wir können nicht unseren Kindern beibringen dass onanieren das normalste auf der Welt ist, dass jeder es macht, aber dass es eine Schande ist dabei gesehen zu werden. Oder sieht da wirklich keiner einen Wiederspruch? Entweder ist der Sexus eine Schande, und dann gehört er weggesperrt (und vielleicht auch bestraft), oder er ist natürlich, und dann darf niemand einem anderen verbieten ihn an sich selbst oder mit freiwilligen auszuüben.

Daher meine Worte.

lg,
Engelkreis

(der nackt wandern würde und bei Bußgeldstrafen bis zum obersten Verfassungsgericht gehen würde, hätte er die deutsche Staatsbürgerschaft", denn nochmal für alle die es gerne vergessen: "Die Würde des Menschen ist unantastbar". Menschenrecht hört nicht an der Oberfläche der Haut auf.)

"I've been looking for a savior in these dirty streets
Looking for a savior beneath these dirty sheets
I've been raising up my hands
Drive another nail in. Just what god needs, one more victim (...)
Got enough guilt to start my own religion" (T. Amos, Crucify)
 Beiträge: 1.266 | Punkte: 2.620 | Wohnort: Marburg (Lahn) | Registriert seit: 3289 Tagen (Sep 2005)
 
Neuer Beitrag 03.02.2008, 17:19
 Re: Nachbar ständig nackt

#8 | Zitieren |

xLaLunax ist Offline xLaLunax
Petting-Fan



Alter: 22
Geschlecht: Weiblich
Naja, es haben nicht alle deine Einstellung, auch unser Gesetz nicht.
Es ist ein schwieriger Grenzbereich, wann Natürlichkeit aufhört und Perversität anfängt, zumindest in diesem Fall. Ich finde deine Meinung durchaus vertretbar.. Aber trotzdem gehört es sich nicht. Auch wenn dieser Satz ein wenig kleinkariert zu lesen ist, und ich mich absolut nicht so bezeichnen würde.
Einen Menschen bei sexuellen Aktivitäten zu beobachten, ist nicht schlimm, denke ich. Wenn er keine Vorhänge vor seine Fenster hängt, will er es offensichtlich nicht anders, oder er kennt die Beschaffenheit einer Fensterglasscheibe nicht >__<
Man kann aber nicht davon ausgehen, das jeder so offen denkt und das als natürlich ansehen kann. Es würde schon ziemlich merkwürdig klingen, wenn dieser Mann fragen würde, stört es sie, wenn ich vor dem offenen Fenster ornaniere?
Aus Rücksicht sollte er sich entweder was anziehen oder Vorhänge vor die Fenster machen. Und wie ich oben schon gesagt habe, ab einem gewissen Punkt ist es strafbar, nur kann mans schlecht beweisen

...She's in love with the devil
She's in love with lucifer...
 Beiträge: 111 | Punkte: 183 | Wohnort: Das Universum | Registriert seit: 2442 Tagen (Jan 2008)
 
Neuer Beitrag 03.02.2008, 17:51
 Re: Nachbar ständig nackt

#9 | Zitieren |

engelkreis ist Offline engelkreis
Amor



Alter: 32
Geschlecht: Männlich
In Rumänien Störten sich viele dass ich über 60 cm lange Haare habe. Hätte ich ein Kopftuch tragen sollen? Die Frage ist immer: wo beginnt die freiheit des einen und wo hört sie auf. Und natürlich: auf welcher Basis? Dürfen wir anderen sachen verbieten nur weil sie uns nicht gefallen oder brauchen wir schon triftigere Gründe?

"I've been looking for a savior in these dirty streets
Looking for a savior beneath these dirty sheets
I've been raising up my hands
Drive another nail in. Just what god needs, one more victim (...)
Got enough guilt to start my own religion" (T. Amos, Crucify)
 Beiträge: 1.266 | Punkte: 2.620 | Wohnort: Marburg (Lahn) | Registriert seit: 3289 Tagen (Sep 2005)
 
Neuer Beitrag 03.02.2008, 17:51
 Werbung

AdBot
Mister Ad

 
Neuer Beitrag 03.02.2008, 20:25
 Re: Nachbar ständig nackt

#10 | Zitieren |

Gelöschter Account ist Offline Gelöschter Account
Domina
In diesem Fall endet die Freiheit der eigenen Person mit der Beeinträchtigung anderer. Es ist definitiv verboten, vor einer 12-Jährigen zu onanieren. Du fragst, was das für Schäden herbeiführen kann? Bestenfalls nur Ekel, schlimmstenfalls (kommt ja immer auf die Reife des Kindes drauf an) entwickelt sich bei ihr eine absolute Abneigung gegen sexuelle Handlungen, bekommt Albträume o.ä. - wer will das schon voraussehen?
@ Sandra

Ob du mit einem netten Brief an den Nachbarn weiter kommst wage ich zu bezweifeln, denn er hat ja weiter gemacht, als er dich/euch bemerkt hat, also wurde diese Situation offensichtlich beabsichtigt herbeigeführt. Versuchen kannst du es als erste Maßnahme natürlich.
Ich würde mich an deiner Stelle, wenn es wieder vorkommt, einmal an eine Polizeidienststelle wenden und fragen, ob du da Anzeige erstatten kannst. Ich denke schon, dass du die Möglichkeit dazu hast.

Im Übrigen wurden auch schon Menschen gerichtlich dazu verdonnert, ihren "in Richtung Nachbarn stinkefingerzeigenden Gartenzwerg" zu entfernen. Man kann also nicht immer auf eigenem Grund und Boden machen, was man will.

Dieser Account wurde gelöscht
 Beiträge: 21.403 | Punkte: 30.690 | Wohnort: Gelöscht | Registriert seit: 4314 Tagen (Nov 2002)
 
Neuer Beitrag 03.02.2008, 22:08
 Re: Nachbar ständig nackt

#11 | Zitieren |

hiawatha ist Offline hiawatha
Domina



Geschlecht: Männlich
.
.
Wie üblich erleichtert ein Blick ins Gesetzbuch die Rechtsfindung. Was bisher richtig gesagt wurde, ist, dass der Mann nackt in seiner Wohnung herumlaufen darf.

Aber das gelangt spätestens dann an eine Grenze, wenn er definitiv weiß, dass er dabei beobachtet wird. § 183 a StGB bestimmt:

§ 183a StGB - Erregung öffentlichen Ärgernisses

Wer öffentlich sexuelle Handlungen vornimmt und dadurch absichtlich oder wissentlich ein Ärgernis erregt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 183 mit Strafe bedroht ist.


Öffentlich wird das Verhalten, wenn es von einer unbestimmten Zahl von Personen gesehen werden kann. Ihr seid schon 2 Personen, und ich nehme mal an, dass auch andere Nachbarn in die Wohnung sehen können (ob sie's auch tatsächlich tun, ist unerheblich).

Solange dein Nachbar annimmt, dass er nicht beobachtet wird oder werden kann, ist sein Nacktsein nicht strafbar. Das ändert sich aber, wenn du ihm mitteilst, dass du und deine Tochter ihn beim einfachen Hinaussehen aus dem Fenster (also ohne Hilfsmittel wie z.B. Besteigen eines Stuhls, der auf einem Tisch steht) beobachten könnt.

Empfehlenswert ist daher der bereits angesprochene Brief, den er am besten als Einschreiben mit Rückschein erhalten sollte.

Da deine Tochter erst 12 Jahre alt ist, kommt auch noch eine Strafbarkeit gem. § 176 Abs. 4 Nr. 1 StGB in Betracht:

Mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren wird bestraft, wer
1. sexuelle Handlungen vor einem Kind vornimmt,
...


Also auch dies sollte dem Herrn in aller Deutlichkeit mitgeteilt werden, dass er beobachtet wierden kann, wie er mitten in der Wohnung onaniert. Da auch hier Vorsatz erforderlich ist, macht er sich erst strafbar, wenn er nach einem derartigen Hinweis ungeniert weiter macht, ohne zuvor Gardinen aufzuhängen ...
.
.

. . . . .
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

. . . . . . . . .
Politeia - Politik im Alltag Verkehr & Recht Rätsel- und Denksportforum
. . . . .
 Beiträge: 32.021 | Punkte: 64.094 | Wohnort: Europäische Union | Registriert seit: 4437 Tagen (Jul 2002)
 
Neuer Beitrag 08.02.2008, 17:41
 Re: Nachbar ständig nackt

#12 | Zitieren |

Lill_Devil ist Offline Lill_Devil
Bravo-Leser



Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
strafbar oder nicht... gute frage

inwieweit ein verbot das persönlichkeitsrecht des betreffenden nachbarn einschränken würde ist auch eine gute frage...

was das gesetzt dazu sagt ist auch eine gute frage...
aber nach dem was ich bis jetzt hier gelesen habe ist vieles auch auslegungssache... und damit ist die strafbarkeit dieser handlungen auch irgendwie auslegungssache...

der eine findet es völlig natürlich und fühlt sich dadurch überhauptnicht gestört oder belästigt, andere finden es abstoßend, eklig oder gottweiß wie...

ich für meinen teil fände es auch nicht gerade toll meinem nachbarn beim onanieren zusehen zu "müssen", aber es zwingt doch niemand hinzusehen und ihn quasi dabei zu beobachten wie er´s macht... wenn man frei entscheiden kann ist das was anderes als wenn man keine andere wahl hätte... im zweifelsfall "könnte" man auch damit argumentieren : "schau doch halt aus eine anderen fenster"... was ich jetzt nicht tun will... aber will sagen es gibt immer verschiedene möglichkeiten...

andererseits frgae ich mich ob es für ein 12 jahre altes mädchen wirklich so schädlich sein kann einen nackten mann zu sehen oder zu sehen wie er sich sebst befiedigt...
heutzutage ist das doch ein alter wo bei kindern und jugendliches das interesse am anderen geschlecht langsam erwacht und eine gewisse aufklärung meiner meinung nach schon vorhanden sein sollte... allein schon weil nacktheit und sexualität nicht mehr das tabu-thema schlechthin sein sollte...
man bekommt ja auch oft genug mit das es nicht unbedingt von vorteil ist wenn sexualität und dazugehörede dinge ständig verboten oder sagen wir besser tabuisiert werden...
viele jugendliche die kaum aufgeklärt wurden oder in dem zusammen hang immer nur im sinne von "das ist unanständig, das macht man nicht" erzogen wurden und kaum erklärungen bekommen haben, haben im späteren verlauf oft nicht unerhebliche probleme im umgang mit der eigenen sexualität und nacktheit...

aber bevor ich mih jetzt um kopf und kragen rede würde ich vorschlagen erstmal den naheliegenden weg zu gehen und das gespräch mit besagtem nachbar zu suchen und nicht gleich zu drastischen maßnahmen wie polizei und anzeige zu greifen...

wie sagt man doch so schön "dem der redet kann auch geholfen werden..." und ich denke das man in einem klärenden gespräch durchaus einen für beide seiten akzeptablem kompromiss finden kann...
wenn nicht kann man sich immer noch gedanken machen und nach anderen lösungen suchen...
 Beiträge: 25 | Punkte: 62 | Wohnort: Viersen | Registriert seit: 2507 Tagen (Nov 2007)
 
Neuer Beitrag 08.02.2008, 18:27
 Re: Nachbar ständig nackt

#13 | Zitieren |

Ann ist Offline Ann
Domina



Alter: 26
Geschlecht: Weiblich
@Lill_Devil
Ich denke, dass man zwar nicht tabuisieren sollte, dass man aber auch auf gar keinen Fall einem Kind Sexualität aufdrängen darf und einem erwachsenen Mann beim Onanieren zuzusehen ist für mich dieses aufdrängen der Sexualität. Das ist mMn nicht gut für ein beginnendes Interesse an der Sexualität, weil ein junges Mädchen dadurch verschreckt und verunsichert sein könnte und es passieren könnte, dass es dann lange Probleme mit dieser Form der Sexualität hat.

Und man möchte als Mutter (oder Vater) ja viel mehr, dass das Kind ein glückliches Leben hat und zwar auch beim Thema Sexualität. Da muss man sehr behutsam vorgehen, denke ich. Und so vom Nachbar überrumpelt zu werden ... naja. Vielleicht beim Familien-Videoabend gleich noch einen Hardcoreporno anschauen oder wie?
 Beiträge: 9.302 | Punkte: 12.017 | Wohnort: Hannover / Wien | Registriert seit: 3153 Tagen (Jan 2006)
 
Neuer Beitrag 08.02.2008, 19:46
 Re: Nachbar ständig nackt

#14 | Zitieren |

Lill_Devil ist Offline Lill_Devil
Bravo-Leser



Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
von "aufdrängen" war in meinem post nicht die rede...
aufdrängen wäre es meiner meinung nach wenn man hingeht und sagt "du mußt dir das jetzt ansehen"... und das tut selbst in dem fall niemand...

und der vergleich mit dem porno hinkt ein wenig... sorry
 Beiträge: 25 | Punkte: 62 | Wohnort: Viersen | Registriert seit: 2507 Tagen (Nov 2007)
 
Neuer Beitrag 09.02.2008, 01:38
 Re: Nachbar ständig nackt

#15 | Zitieren |

Ann ist Offline Ann
Domina



Alter: 26
Geschlecht: Weiblich
Naja, für mich liegt das sehr nah beeinander. Man muss natürlich nicht weiter hingucken, aber das Mädchen wird doch im ersten Moment gucken und auch was mitbekommen. Dann schaut sie vielleicht weg, aber sie hats noch im Kopf und es ist für mich deshalb ein Aufdrängen, weil es wahrscheinlich ist, dass man es versehentlich sieht und damit zumindest kurz sehen MUSS.

Und ich kenne das von mir selbst, dass gewisse Kleinigkeiten einfach nicht aus dem Kopf gehen und man sich noch monatelang darüber Gedanken macht und es irgendwie mit sich selbst ausmachen muss. Deswegen finde ich, dass man sowas nicht provozieren sollte, wie es dieser Nachbar aber getan hat.
 Beiträge: 9.302 | Punkte: 12.017 | Wohnort: Hannover / Wien | Registriert seit: 3153 Tagen (Jan 2006)
 
Neuer Beitrag 12.03.2009, 18:28
 Re: Nachbar ständig nackt

#16 | Zitieren |

Klosterbruder ist Offline Klosterbruder
Jungfrau

Geschlecht: Männlich
Ich laufe daheim auch nur nackt umher. Onanieren tue ich natürlich auch. Allerdings habe ich schon Gardinen an den Fenstern.
 Beiträge: 19 | Punkte: 6 | Wohnort: Leipzig | Registriert seit: 3028 Tagen (Jun 2006)
 
Neuer Beitrag 14.03.2009, 12:32
 Re: Nachbar ständig nackt

#17 | Zitieren |

freigeist ist Offline freigeist
Peepshow-Casanova

Geschlecht: Männlich
Mir fallen hier vor allem zwei Dinge auf:
Wieso muß jemand dabei zusehen? Wie weit ist das Fenster, wie weit der Nachbar entfernt? Wieviel Prozent der Sichtfläche nimmt der Nachbar ein? Im Normalfall sieht man am Tag gar nicht, was hinter einem Fenster vor sich geht (die Scheibe spiegelt und drinnen ist es verhältnismäßig dunkel); nur nachts, wenn Licht brennt. Für mich sieht das eher so aus, als wenn man Häuser, Bäume, Straße, unzählige Fenster in unzähligen Variationen sieht und dann hinter einem was, was sich bewegt und was ein nackter Mann ist. Wer das nicht sehen will, der guckt wieder weg und sieht wieder Häuser, Bäume, Straße, unzählige Fenster in unzähligen Variationen usw.
Das zweite: Mir ist eine irgendwie geartete Schädigung durch einen Anblick, der etwas zeigt, was normalerweise zum täglichen Leben gehört, absolut unklar. Mit 12 Jahren wird sie wissen, wenn sie vernünftig erzogen wurde, schon durch ihre Eltern, wie ein nackter Mensch aussieht. Auf dem selben Wege wird sie auch wissen, was Onanieren ist und wie das so geht. Zur Not liest sie die Bravo.
Übrigens: manche Leute sehen alles. Das sind die, die von früh bis abends am Fenster hängen und jeden Falschparker, jeder Krachmacher, jeden was weiß ich anzeigen.
 Beiträge: 154 | Punkte: 290 | Wohnort: Europa | Registriert seit: 2270 Tagen (Jul 2008)
 
Neuer Beitrag 14.03.2009, 12:37
 Re: Nachbar ständig nackt

#18 | Zitieren |

ryuu ist Offline ryuu
Partner-Versteher



Alter: 38
Geschlecht: Männlich
ihr merkt aber schon, daß der thread über ein Jahr alt ist?
 Beiträge: 532 | Punkte: 1.094 | Wohnort: NRW | Registriert seit: 2271 Tagen (Jul 2008)
 
Neuer Beitrag 14.03.2009, 12:37
 Werbung

AdBot
Mister Ad

 
Neuer Beitrag 14.03.2009, 23:58
 Re: Nachbar ständig nackt

#19 | Zitieren |

Schiroko ist Offline Schiroko
Jungfrau
leider ist es so solange er in seiner wohnung ist darf er tun und lassen was er will ..
ich an deiner stelle würde kein brief schreiben sondern direkt vorbeigehen und ihn mal drauf ansprechen ....hilft glaub ich besser als ein brief ..
Gruß Schiroko
 Beiträge: 2 | Punkte: 4 | Wohnort: Berlin | Registriert seit: 2015 Tagen (Mar 2009)
 
Neuer Beitrag 15.03.2009, 02:21
 Re: Nachbar ständig nackt

#20 | Zitieren |

Gelöschter Account ist Offline Gelöschter Account
Domina
Schiroko, lies noch einmal Beitrag Nummer 11 - das dürfte Klarheit bringen. Abgesehen davon sollte sich das Problem inzwischen erledigt haben - auf die eine oder andere Weise

Dieser Account wurde gelöscht
 Beiträge: 21.403 | Punkte: 30.690 | Wohnort: Gelöscht | Registriert seit: 4314 Tagen (Nov 2002)
 
Neuer Beitrag 25.03.2009, 17:04
 Re: Nachbar ständig nackt

#21 | Zitieren |

Smegmatron ist Offline Smegmatron
Jungfrau



Alter: 28
Geschlecht: Männlich
engelkreis schrieb:
Also,

Der natürliche Zustand des Menschlichen Körpers ist nackt. Wenn etwas hier pervers ist, ist es die Kleidung. Wie kann ein Körper illegal sein? "Die Würde des Menschen ist unantastbar". Und des Menschen Körper ist Würdig. Die Bekleidung ist eine Verfälschung seiner wahren Formen. Überall wird deine Tochter nackte Männer und Frauen sehen können. In Filmen, auf Werbung, in Kunst, in Zeitungen, usw.

Meist ist die Nacktheit deines Nachbarn unsexuell. "Ein Schelm wer böses dabei denkt...". Und so lange dein Nachbar onaniert, macht er nur was 95% der Männlichen bevölkerung auch tut. Also nichts perverses. Sag deiner Tochter doch einfach die Wahrheit: das was sie da sieht ist das was in Realität passiert. Und keiner zwingt weder dich, noch deine Tochter dazu in seine Privatsphäre hineinzusehen.

Du kannst unter Umständen auch Gardinen, Vorhänge, Rollos, Milchglasfolie auf deine Fenster machen. Falls du dich nicht davon abhalten kannst hinzusehen.

Und als letztes: sicherlich kannst du die Polizei anrufen. Aber - wieso willst du jemandem verbieten so zu sein wie er ist (wie alle in Wahrheit sind) wenn er dadurch niemanden schädigt? Nur um dich und deine Tochter von der Realität zu "beschützen"? Der Mann fühlt sich offensichtlich gut in seiner Haut, hat kein Problem sich selbst nackt zu sehen oder von anderen nackt gesehen zu werden. Er hat also eine gute Beziehung zu seinem Körper. Das ist heutzutage ein ziemlich seltener Wert. Wieso so etwas bestrafen?

lg,
Engelkreis



Ich mag deine Einstellung...

.
.
Ich habe mehr als genug Sex... das Leben fickt mich jeden Tag!
.
.
 Beiträge: 75 | Punkte: 21 | Wohnort: Cybertron | Registriert seit: 2004 Tagen (Mar 2009)
 
Neuer Beitrag 20.05.2009, 19:45
 Re: Nachbar ständig nackt

#22 | Zitieren |

sweet_corazon ist Offline sweet_corazon
Jungfrau



Alter: 21
Geschlecht: Weiblich
Ich muss auch Engelkreis 100% zustimmen. Ich will hier nicht mit Lebenserfahrung thronen, ich kann auch noch ein bißchen was davon sammeln. Aber ich habe gerade diesen Part Leben (was hat ein Mann da komisches und wofür ist das da?) hinter mir.

Ich weiß seit 10 Jahren das ich was zwischen den Beinen habe was mir Spaß bereiten kann. Ok, ich wußte natürlich nicht von Anfang an wozu es eigentlich gedacht ist, aber egal.

Worauf ich hinaus will, ich habe mich auch schon als Kind in das Zimmer meines Bruders geschlichen wenn er nicht da war, und mir seine Sex-Heftchen raus gekramt die ich mal durch Zufall entdeckt hatte. Auch an eine Videokassette mit interessantem Inhalt bin ich so gekommen. Jetzt stell ich mir die Frage:

Welchen Schaden soll ich davon genommen haben? Ich kann's mir beim besten Willen nicht erklären. Wenn die Natur es nicht so gewollt hätte, hätte sie uns nicht mit Interesse dafür ausgestattet. Wir kommen und gehen alle nackt von dieser Welt. Scham ist immer nur anerzogen, nie angeboren. Warum darf ich in Deutschland ab 18 in den Sex Shop, hier bei uns in der Schweiz ab 16? Warum in anderen Europäischen Ländern schon ab 12?

Sorry, wer der Meinung ist das freiwillige sexuelle Handlungen (die Tochter muss nicht hinschaun) schädlich für die Psyche sein sollen, der sollte sich vielleicht mal mit Schülern unterhalten und wird staunen was er als Antwort bekommt. Schlecht geredet (und damit manchen eingeredet) wird es immer nur von älteren Leuten.

Beitrag editiert von sweet_corazon am 20.05.2009, 19:47
 Beiträge: 12 | Punkte: 19 | Wohnort: Zürich | Registriert seit: 1948 Tagen (May 2009)
 
Neuer Beitrag 22.05.2009, 16:58
 Re: Nachbar ständig nackt

#23 | Zitieren |

Stev ist Offline Stev
Jungfrau



Geschlecht: Männlich
gehe zu ihm rüber und versuche mit ihm in ruhe zu reden.
das ist oft das beste, wenn dies nicht klappen sollte frag ma beim anwalt nach und lasse dich beraten
 Beiträge: 3 | Punkte: 4 | Wohnort: Bechhofen | Registriert seit: 1946 Tagen (May 2009)
 
Neuer Beitrag 22.05.2009, 17:27
 Re: Nachbar ständig nackt

#24 | Zitieren |

Mystikal ist Offline Mystikal
Amor



Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Stev schrieb:
gehe zu ihm rüber und versuche mit ihm in ruhe zu reden.
das ist oft das beste, wenn dies nicht klappen sollte frag ma beim anwalt nach und lasse dich beraten



du weisst schon dass der beitrag von anfang 2008 ist oder??

denke in irgendeiner form sollte das problem mittlerweile gelöst sein!

The year is '94 and my trunk is raw
In my rear view mirror is the mother fuckin' law
I got two choices y'all pull over the car or (hmmm)
Bounce on the devil put the pedal to the floor
 Beiträge: 5.987 | Punkte: 4.947 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 3034 Tagen (May 2006)
 
Neuer Beitrag 24.05.2009, 09:33
 Re: Nachbar ständig nackt

#25 | Zitieren |

marika78 ist Offline marika78
Amor



Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
auch wenn die ausgangslage uralt ist, ist die frage ja doch darf oder darf man nicht.............

also ich hoff mal das keiner meiner nachbarn jetzt anfängt sich zu beschweren weil ich ständig nackt in meiner wohnung rumlauf

kann bei meinen nachbarn auch in die wohung sehen, wir haben sozusagen Fenster die genau gegenüber liegen. Ganz ehrlich, wenn ich duch zufall mitkrieg das die grad aufm sofa am poppen sind seh ich halt weg!

wobei es halt leute gibt die gucken, mein nachbar kann mir zum beispiel immer wieder mal interssante dinge verraten die er sieht weil er ständig am küchenfenster klebt.

meine wohnung ist mein reich, ich will mich da frei bewegen können, wers nicht sehen will soll wegsehen!

es ist allerdings grenzwertig dann weiterzumachen wenn ma sieht das einem ne 12jährige zusieht.
 Beiträge: 3.349 | Punkte: 3.732 | Wohnort: bayern | Registriert seit: 2318 Tagen (May 2008)
 
Neuer Beitrag 29.06.2009, 01:10
 Re: Nachbar ständig nackt

#26 | Zitieren |

EinarN ist Offline EinarN
Peepshow-Casanova

Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Sandra-HH schrieb:
Hallo.

Ich bin mit meiner Tochter vor 3 Monaten umgezogen.
Der Nachbar gegenüber läuft städig nackt durch die Wohnung.
Er hat keine Gardinen oder ähnliches.

Na und ? Es ist seine Wohnung und er kann da Machen was er will? bist du eine SPANNERIN das Du Beobachtest was ein Anderer in Seine Eigene 4 Wände Macht?
Zitat:

Gestern hat er auch auf dem Sofa onaniert. Meine Tochter (12) hat das beobachtet und mich dann gerufen.

Sehr traurig wen Du nicht auf Deine Tochter Aufpast und Ihr Erlaubst im Herum zu Spannen was der Nachbar Macht. Es ist DEINE PFLICHT auf deine Tochter auf zu passen und nicht die Pflicht des Nachbars
Zitat:
Als ich dann mit am Fenster war hat er das auch gesehen (denke ich). Er hat einfach weitergemacht. Unmöglich sowas!!

Doch es ist möglich. Es hat dich nicht zu Interesieren was ein Mensch in Seine Räumlichkeiten macht.

Zitat:
Frage: ist das erlaubt?

(JA)
Zitat:
Was kann ich dagen tun?

(NICHTS)
Zitat:
Kann nicht ständig auf meine Tochter aufpassen.

(MUST DU ABER)
Zitat:
Und mich persönlich stört es auch sehr.

(DANN ZIHE UM)
Zitat:
Habe schon überlegt ob ich einen Brief in seinen Briefkasten tue.

(DAMIT EREICHS DU NICHTS)
Zitat:
Muss er dann aufhören oder kann er agumentieren nach dem Motto "in seiner Wohnung kann er machen was er will"?


(NEIN - ER MUS NICHT AUFHÖREN, NICHT MAHL WEN DU IHN ANZEIGST)

Ich Laufe auch in der Wohnung Nackt Herum, Besonders wen es Sehr Warm ist und es Interesiert mich nicht die bohne wen Jemand Herum Spannt und In der wohnung Herein Kuckt.
Habe sogar ein Spanner in der Nachbarschaft was mit den Fernglass mich Anglotzt. Na und ?

Beitrag editiert von EinarN am 29.06.2009, 01:13
 Beiträge: 119 | Punkte: 251 | Wohnort: Duisburg | Registriert seit: 1913 Tagen (Jun 2009)
 
Neuer Beitrag 29.06.2009, 01:25
 Re: Nachbar ständig nackt

#27 | Zitieren |

hiawatha ist Offline hiawatha
Domina



Geschlecht: Männlich
.
.
Dein Beitrag ist emotional und einseitig, aber leider nicht rational. Du solltest mal oben nachlesen, wie es rechtlich wirklich ausschaut ...

Ich schrieb:
Solange dein Nachbar annimmt, dass er nicht beobachtet wird oder werden kann, ist sein Nacktsein nicht strafbar. Das ändert sich aber, wenn du ihm mitteilst, dass du und deine Tochter ihn beim einfachen Hinaussehen aus dem Fenster (also ohne Hilfsmittel wie z.B. Besteigen eines Stuhls, der auf einem Tisch steht) beobachten könnt.

Empfehlenswert ist daher der bereits angesprochene Brief, den er am besten als Einschreiben mit Rückschein erhalten sollte.


Auf deine Einschätzung der Dinge würde ich mich also nicht verlassen ...
.
.

. . . . .
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

. . . . . . . . .
Politeia - Politik im Alltag Verkehr & Recht Rätsel- und Denksportforum
. . . . .
 Beiträge: 32.021 | Punkte: 64.094 | Wohnort: Europäische Union | Registriert seit: 4437 Tagen (Jul 2002)
 
Neuer Beitrag 29.06.2009, 09:45
 Re: Nachbar ständig nackt

#28 | Zitieren |

Skirty ist Offline Skirty
Bravo-Leser



Geschlecht: Männlich
Wenn er es so macht, dass er dabei beobachtet werden kann, dann kann das durchaus in den Bereich "Erregung öffentlichen Ärgernisses" fallen.

Ich würde einfach mal bei der nächsten Polizeiwache vorbeigehen und mal nachfragen. Die Beamten wissen schon, wie sie mit so einer Situation umgehen müssen.
 Beiträge: 43 | Punkte: 70 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 2039 Tagen (Feb 2009)
 
Neuer Beitrag 04.10.2009, 18:52
 Re: Nachbar ständig nackt

#29 | Zitieren |

bigboy2000 ist Offline bigboy2000
Jungfrau
hallo, bin ganz neu hier, aber muss mich gleich mal einklinken. was mich mal interessieren würde ist: warum gehen hier eigentlich alle davon aus, das ein 12 jähriges mädchen 1. es sich nicht schon seit jahren auch selber macht? es den anblick vlt. sogar interessant findet? 3. tauschen heute in der schule viele mädchen und jungen pornos auf dem schulhof!

das wär das. ich erzähle euch jetzt mal von mir. ich mann (42), meine tochter (13), mein sohn (17), alleinerziehend, weil frau mit nem anderen abgehauen. ich habe meine tochter zb. mal beim selbermachen gestört, weil ich ohne zu klopfen, leider, einfach in ihr zimmer gegangen bin. sie war 10, und glaubt mir ich versuche meinen kindern kein schlechtes vorbild zu sein, geschweige denn sie unter druck zu setzen. sie machen das eh, wenn sie entweder alt genug sind, oder einfach aus neugier. das entscheiden aber sie. das heisst auch, wenn meine tochter mich ausfragt, über sexuelle dinge, die sie einfach interessiern, dann erkläre ich ihr alles. ich habe vor meinen kindern keine geheimnisse, und will auch nicht, das sie doof sterben, bzw. auf anderen wegen, die vlt. total blöd sind, sich "schlau" zu machen.

ich denke, wir leben nicht mehr im mittelalter und die sexuelle entwicklung vollzieht sich heute eh früher. ich finde manche dinge die meine tochter so fragt, auch befremdlich, wenn ich mir überlege, wie ich in dem alter war. das ist heute aber so, allein schon durch die medienlandschaft. wir können ja das internet wieder abschaffen. wenn wir ehrlich sind, ist das die grösste gefahr für unsere kinder. ich habe auch ein auge drauf, wenn meine kleine am rechner sitzt, ber ich kann sie nicht die ganze zeit überwachen, am besten noch mit kamera. reden mit den kindern, ist das A und O.

ich weiss übrigends, das der threat alt ist, aber ich wollte es doch mal gesagt haben.

bis denne
BB
 Beiträge: 1 | Punkte: 3 | Wohnort: hannover | Registriert seit: 1811 Tagen (Oct 2009)
 
Neuer Beitrag 02.07.2010, 18:16
 Re: Nachbar ständig nackt

#30 | Zitieren |

Sandra1978 ist Offline Sandra1978
Bravo-Leser
Oh man ihr macht euch Gedanke die sind schon komisch.

Das sie weil sie mal eine Mann dabei gesehen hat wie er sich macht gleich Störungen und sonst was bekommt.

Habe ihr euch mal die Welt draußen angesehen was da so ab geht.

Was die Kinder ohne Problem jeden Tag ungeliftet im fernsehen können.
Ohne das jemand dabei ist und ihn erklärt was los ist.



Aber man sollt das nicht überbewerten und der Meinung sein man könnte Kinder in Watte packen.

Ich heiße es nicht gut wenn der Mann das mit Absicht gemacht hat.

Sie soll mit dem Kind darüber Sprechen wenn es das will wenn sie das nicht will ist es auch ok.

Bigboy2000 hat die richtige Einstellung.
 Beiträge: 61 | Punkte: 72 | Wohnort: Hessen | Registriert seit: 1541 Tagen (Jul 2010)
 
Neuer Beitrag 02.07.2010, 18:16
 Werbung

AdBot
Mister Ad

Seiten (2): [1], 2 »

  

xpBulletin Board » Flirt & Liebe » Spezielle Sexualthemen und Grenzbereiche » Nachbar ständig nackt

[ Neue Antwort ]


Heute ist der 20.09.2014, 03:53 Uhr

Sämtliche Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Verfassers wieder.
Für den Inhalt der Beiträge sind ausschließlich die Autoren verantwortlich.


Powered by: xpBulletin Board Version 2.3.0
Generiert in 0.1259 Sekunden
« Übersicht | @Twitter | @Facebook | Sitemap | Impressum »