Unser neuestes Mitglied: Tinnitus

145 Besucher derzeit online [ Zeigen ]

Startseite | Werbefreies Forum: Jetzt Mitglied werden! | Login | Team | Suchen
Statistik | Hilfe / FAQ | Regeln
Willkommen auf dem xpBulletin Board, Gast.
Du bist nicht registriert oder eingeloggt.
Dein Letzter Besuch war am: 21.06.2018, 01:05 Uhr.
[ Alles als gelesen markieren ]
xpBulletin Board » Metroid » Metroid Foren: Help-Line » Metroid Prime 3: Corruption - Komplettlösung
Benutzer im Forum aktiv: Keine

[ Neue Antwort ]


Autor
Thema: Metroid Prime 3: Corruption - Komplettlösung

 

Seiten (1): [1]

Neuer Beitrag 30.10.2007, 03:07
 Metroid Prime 3: Corruption - Komplettlösung

#1 | Zitieren |

Lecithin ist Offline Lecithin
Samus is a girl?!


Hallo zusammen,

da ich sehr viel Spaß an Komplettlöungen schreiben verschiedenster Spiele bin, wollte ich diesen Thread dazu nutzen, vorab schonmal kleine Hinweise auf die Entstehung einer Komplettlösung zu MP3 hinweisen.

Speziell bei neu erschienen Titel, wie es bei MP3 der Fall ist, freut es mich besonders wenn ich am Schluß eine ordentliche, vielleicht als erster (*grins*), Komplettlösung hier anbieten kann.

Nach und nach werde ich verschiedene Teile der Komplettlösung hinzufügen, wobei ich bei der Erklärung des Spieldurchlaufes nicht darauf achte, Items nach Möglichkeit alle mitzunehmen. Dies sollte, wenn möglich, erst am Schluß der Komplettlösung erfolgen.

Ich persönlich setze meine Erwartungen an eine Komplettlösung hoch, weshalb ich diese hier auch so ausführlich wie nur möglich gestalten will.

Nun denn, ich hoffe diese Komplettlösung will mir gelingen.

PS: Der erste Teil sollte morgen online gestellt werden.
 Beiträge: 9 | Punkte: 15 | Wohnort: Ruderting | Registriert seit: 3886 Tagen (Oct 2007)
 
Neuer Beitrag 30.10.2007, 03:07
 Werbung

AdBot
Mister Ad

 
Neuer Beitrag 30.10.2007, 17:09
 Re: Metroid Prime 3: Corruption - Komplettlösung

#2 | Zitieren |

Lecithin ist Offline Lecithin
Samus is a girl?!




Themenstarter/in
Anmerkungen:


Ich schreibe jeweils die Namen der Räume, in denen man sich befinden sollte, vor den Text hin, um so vielleicht einen besseren Überblick zu gewähren. Die Wegbeschreibung geht von dem Punkt aus, an dem man den Raum betreten hat, sprich: Ihr geht durch eine Tür in den nächsten Raum und von da an setzt die Wegbeschreibung fort. Auch will ich anmerken, dass ich versuche keine Eindrücke zur Geschichte von MP3 zu übermitteln. Dies sollte der Spieler selber rausfinden. Nun denn, viel Spaß mit dem ersten Teil der Komplettlösung.

Der Anfang - G.F.S. Olympus


Landebucht 5: Nach dem kleinen Intro und der kleinen Einweisung in Sachen Schiff, gelangt ihr letztendlich auf die G.F.S. Olympus. Zuerst müsst ihr eure Waffe kalibrieren, also einfach auf die vier Ziele schießen. Noch nicht spektakulär, soll sich aber im Laufe der Geschichte ändern. Nach dem ihr euch „Eingeschossen" habt geht ihr rechts über die Rampe zum nächsten Raum.

Zugang zur Landebucht: Hier könnt ihr zum ersten mal mit Personen interagieren. Also sprechen wir doch mal mit der Person auf der rechten Seite, unter den zwei, rot leuchtenden Markierungen. Nach dem Gespräch müssen wir mit aufgeladenem Beam diese zerstören und schon wird uns der Weg zum nächsten Raum geebnet.

Landebucht 4: Entlang des Weges könnt ihr ein Informationsterminal an der mittigen Säule erkennen. Einmal gescannt könnt ihr damit interagieren. Drückt auf den mittleren Knopf „Zugangscode abrufen“ und merkt euch die fünf Zahlen 13576. Diese gebt ihr an den hinter euch befindlichen Terminal ein und schon öffnet sich die Schleuse.

Sicherheitsstation: Im folgenden Raum könnt ihr ein Gespräch mit Ghor verfolgen, einer der Kopfgeldjäger. Benutzt den Hebel um in den „Scan-Bereich“ zu gelangen und wartet ab bis der Vorgang abgeschlossen ist. Wieder ein Hebel betätigt und ihr könnt in den nächsten Raum.

Zugang zur Sicherheitsstation: Hier einfach den Gang entlang.

Aufzug A zur Kommandobrücke: Hier benutzt ihr das rechte Terminal und anschließend den Aufzug .

Zugang zur Admiralsbrücke: Einfach dem Weg folgen.

Admiralsbrücke: Hier angekommen nehmt ihr den rechten oder linken Weg nach oben und spricht mit dem Soldaten, der den Weg zu einer Tür versperrt. Dieser weist uns auf eine Speicherstation im rechten Gang hin. Also zur rechten Tür in den nächsten Raum.

Zugang zum Aufzug: In der ersten rechten Tür finden wir dann auch die genannte Station, wo ihr speichern solltet. Die hintere Tür bleibt leider verschlossen. Wieder zurück zur „Admiralsbrücke“.

Admiralsbrücke: Nochmal mit dem Soldaten gesprochen lässt er uns durch. Den darauffolgenden Gang weiter bis zum Besprechungsraum gehen.

Zwischensequenz


Nun wieder zurück zu Admiralsbrücke.

Admiralsbrücke: Nach der kleinen Sequenz geht ihr zurück zum „Zugang zu Admiralsbrücke“.

Zugang zur Admiralsbrücke: Hier könnt ihr euch zum ersten Mal gegen Space Pirates beweisen. Nach der Auseinandersetzung geht ihr in den Gang, der vor euch aufgesprengt wurde und nehmt die rechte Tür. Vernichtet die Space Pirates im folgenden Raum und geht weiter zum „Xeno-Forschungslabor“.

Xeno-Forschungslabor: Kämpf euch hier bis zum nächsten Raum durch. Nach einer kleinen Zwischensequenz geht ihr wieder zurück zum „Xeno-Forschungslabor“. Nach der Sequenz beginnt sozusagen ein kleines Wettrennen. Versucht so schnell wie möglich die drei Space Pirates zu vernichten und die Energiezelle wieder an ihren Platz zu setzen. Nachdem dies geschehen ist müsst ihr euch einen kleinen Augenblick die auftauchenden Krabbelminen vom Hals halten bis eine Sequenz auf einen Ausweg hinweist. In den Morphball-Modus geschwungen rollt ihr in die Öffnung entlang der Linie bis zu einem kleinen Kanal.

Lüftungsschacht: Im „Lüftungsschacht“ angekommen rollt ihr euch den Weg an einem Energie-Tank vorbei zur „Entsorgungsanlage“.

Entsorgungsanlage: Hinter euch befindet sich ein Schalter, welcher euch die Entriegelung des vorderen Bereiches abnimmt. Einmal gescannt öffnet sich die Verriegelung und ihr müsst mit dem Morphball die Mulde mit einer Bombe betätigen. Kurz darauf öffnet sich die Schleuse und ihr werdet nach draußen gesogen.

Reparaturdock A: Hier angekommen kämpft ihr euch durch die Rampen nach oben den Weg frei bis ihr zu einer weiteren Tür angelangt. Dahinter befindet sich euer erstes Upgrade: Den allseits bekannten Missile Launcher. Damit könnt ihr den herabgefallenen Tank beiseite räumen. Dies getan betätigt ihr das Terminal und schon öffnen sich die Schleusen.

Schacht zum Reparaturdock: Hier die vier Punkte treffen und die zweite öffnet sich. Noch schnell die Monster wegräumen und ihr könnt geradewegs die nächste Schleuse öffnen. Im linken Raum befindet sich ein Speicherpunkt. Weiter zur „Landebucht 5“.

Boss: Berserker-Lord


Bei dem Boss müsst ihr in Phase 1 die beiden roten Punkte an seinen Schultern treffen. Sind diese weg stößt er blaue Kugeln aus, die ihr mit einem einfach Schuss wieder zurück zum Absender schickt. Wiederholt die Prozedur bis sich am Kopf ein weiterer roter Punkt bildet. In Phase 2 könnt ihr nun seine Lebensanzeige drastisch vermindern, indem ihr einfach auf den roten Punkten schießt. Nach einer Weile sollte dieser Gegner besiegt sein. Das Schiff wieder gerufen fliegt ihr nun zum angrenzenden Planeten Norion.

Beitrag editiert von Lecithin am 30.10.2007, 17:12

Beitrag editiert von Lecithin am 30.10.2007, 17:13

Beitrag editiert von Lecithin am 30.10.2007, 17:13

Beitrag editiert von Lecithin am 30.10.2007, 17:13
 Beiträge: 9 | Punkte: 15 | Wohnort: Ruderting | Registriert seit: 3886 Tagen (Oct 2007)
 
Neuer Beitrag 30.10.2007, 21:10
 Re: Metroid Prime 3: Corruption - Komplettlösung

#3 | Zitieren |

Lecithin ist Offline Lecithin
Samus is a girl?!




Themenstarter/in
Der erste Planet – Norion


Bei der Ankunft auf Norion werdet ihr erstmal von einem Soldat der Föderation begrüßt. Von ihm erhaltet ihr den Auftrag die Generatoren wieder zu aktivieren. Nach dem Gespräch geht ihr kurzerhand zur vorderen Tür und schießt die vier Punkte ab damit sich diese öffnet. Dahinter gibt es eine weitere Tür die ihr per Beschuss ebenfalls öffnet und den Grapple Lasso holt. Danach geht ihr wieder zurück und durch die linke Tür.

Zugang zum Frachtraum: Kämpft euch hier durch die Gegnermasse bis zur nächsten Tür woran ihr zum ersten mal das Grapple Lasso ausprobieren dürft.

Frachtzentrum: Vorbei an der ersten und zweiten Tür räumt ihr mit dem Lasso die Trümmerteile beiseite, schmeißt den Morphball an und ab durch die Lücke. Nehmt dann die Tür zu eurer Rechten.

Östliche Umspannstation: Hier rollt ihr euch ebenfalls zu einem Morphball zusammen und rutscht per Bombe in den rechten Schacht, wo ihr gleich einen weiteren Energie-Tank mitnehmen könnt. Hier solltet ihr darauf achten sofort loszurollen wenn die die Wand eingezogen ist. Ihr erkennt, wenn die Wand hervorschießt, daran, dass diese kurz davor gelblich blinkt. Also schnell in einem Zug durch.

Leitungskorridor A: Geht bis zur ersten, diesmal roten Tür und schießt sie mit einer Missile auf. Zur Belohnung gibt es die Kartendaten von Norion. Geht weiter den Gang entlang bis ihr zu einer weiteren roten Tür kommt. Die herabfallenden Trümmerteile schießt ihr einfach mit einem aufgeladenen Beam weg.

Frachtdock A: Hier erwartet euch eine schöne große Fläche. Der bevorstehende Kampf sollte eigentlich keine Schwierigkeiten darstellen, lediglich die zwei Piraten mit den Schildern müsst ihr zuerst mit dem Lasso bearbeiten bevor diese Schaden nehmen. Nach dem Kampf könnt ihr euer Schiff mit dem neu dazugekommenen Visor herbei ordern. Jetzt bietet sich wieder die Gelegenheit zu speichern und seine Vorräte wieder aufzustocken. Weiter zum nächsten Raum.

Zugang zum Generator A: Hier dem Verlauf des Weges folgen. Bei der Tür die Farbpunkte beschießen und zu guter letzt die Verriegelung mit dem Lasso wegreißen.

Generator A: Nach dem Sabotageakt der Piraten stellt ihr euch auf die mittlere Plattform. Kurz danach erscheinen mehrere kleinere Gegner die sich gemeinerweise um euch drehen. Wartet bis sie zum Stillstand gekommen sind und schaltet diese dann aus. Danach könnt ihr nach vorne zu einem, unter Trümmer verborgenen Hebel, gelangen. Dies getan geht ihr vom Anfangspunkt aus nach links zum Terminal und betätigt es. Danach geht ihr zurück zum „Frachtdock A“.

Frachtdock A: Angekommen erwartet euch ein Überfall der Piraten worauf sich ein Soldat von den anderen durch den sogenannten Hyper-Mode abhebt. Diesen könnt ihr ebenfalls anreden um so kleine Informationen zu bekommen. Kurz darauf macht ihr zum ersten mal Bekanntschaft mit Ridley. Dieser sollte euch jetzt jedoch noch nicht kümmer also zurück zum „Frachtzentrum“.

Frachtzentrum: Durch den Morphballtunnel und ihr könnt eine kleine Sequenz mit Ghor und einem Berserker genießen. Jetzt steht die zuvor verschlossene Tür offen und kommt zum nächsten Raum.

Wartungsstation: Hier gibt es nichts besonderes außer die Tür die ihr mit jetzigem Zustand noch nicht öffnen könnt. Dazu kommen wir später, jetzt weiter zum nächsten Raum.

Leitungskorridor C: Geradeaus um die Kurve und in den Morphballtunnel. Ab zum „Frachtdock C“.

Frachtdock C: Vor euch bombt ihr im Morphball-Modus die Abdeckung weg und rollt den Gang entlang. Kurz darauf gibt es die erste Auseinandersetzung mit Ridley. Weicht seinen Strahlen aus und legt erst dann Bomben, wenn sein Schnabel sich in der Schiene festgehängt hat. Dies ein paar mal und er hebt seine Kralle und ihr könnt passieren. Die Situation wird sich noch ein weiteres mal wiederholen.

Zugang zum Generator C: Hinter der ersten Tür befindet sich ein Speicherpunkt. Weiter des Weges gelangt ihr schließlich zum „Generator C“.

Generator C: Hier wieder das gleiche Spiel wie bei dem anderen Generator. Vor zum Hebel und betätigen. Nur müsst ihr hier bzw . Ihr kommt gar nicht dazu das Terminal zu betätigen. Stattdessen müsst ihr am Anfangspunkt euch mit dem Morphball durch den Tunnel schlagen. Betätigt alle drei Mulden mit dem Morphball und gelangt am Ende hoch zur Spitze, wo eine vierte Mulde auf euch wartet. Diese betätigt schon gibt es die nächste Herausforderung.

Boss: Meta-Ridley


In dem Gefecht geht’s ziemlich rasant zur Sache. Euch ist sicher aufgefallen, dass es ein bestimmtes Zeitlimit gibt. Ihr müsst versuchen trotz freiem Fall sein Maul zu beschießen. Mit dem Nunchuk könnt ihr euch immer wieder in die Mitte manövrieren wodurch ihr die auf euch zukommende Feuerbälle etc. ausweiche könnt oder einfach mit dem Beam draufheitzt. Irgendwann kommt ein Punkt an dem Ridley euch packt. Hier wieder versuchen, sobald sein Maul blinkt es zu treffen. Die Attacken mit seiner Klaue hindert ihr ihn daran diese auszuführen, indem ihr die Klaue auch unter Beschuss nehmt sobald sie blinkt. Wenn ihr das alles gut ausführt sollte der Kampf bald vorbei sein und ihr werdet von einem der Kopfgeldjäger gerettet.

Generator C: Wieder zurück könnt ihr diesmal das Terminal zur Aktivierung des Generators betätigen. Gesagt, getan geht ihr zurück zum „Frachtdock C“.

Frachtdock C: Nach der Zwischensequenz rollt ihr euch zum Morphball und benutzt den rechten Tunnel. Im „Leitungskorridor C“ geht ihr einfach den Weg entlang zurück zum „Frachtzentrum“.

Frachtzentrum: Jetzt geht ihr wieder rechts durch den Tunnel zur vorderen Tür. Betätigt das Terminal und ihr gelangt zu einem Aufzug.

Zwischensequenz


Nach der Sequenz wacht ihr auf der G.F.S. Olympus auf mit einem ziemlich netten Accessoire. Nämlich den Hyper-Modus. Diesen dürft ihr auch gleich austesten. Habt ihr das Training abgeschlossen geht ihr den Weg entlang bis ihr wieder auf der „Admiralsbrücke“ seid.

Admiralsbrücke: Gleich nachdem ihr angekommen seid wendet ihr euch nach rechts zu dem Soldaten den ihr ansprecht. Er macht euch den Weg frei den ihr bis zur „Aurora-Kammer“ folgt.

Aurora-Kammer: Hier müsst ihr lediglich auf das mittlere Podest und mit dem Terminal interagieren.

Nach der Sequenz bekommt ihr den Auftrag die verschollenen Kopfgeldjäger auf den übrigen Planeten zu finden. Euer erstes Ziel ist der nahegelegene Planet Bryyo.

Beitrag editiert von Lecithin am 30.10.2007, 21:14
 Beiträge: 9 | Punkte: 15 | Wohnort: Ruderting | Registriert seit: 3886 Tagen (Oct 2007)
 
Neuer Beitrag 30.10.2007, 21:10
 Werbung

AdBot
Mister Ad

 
Neuer Beitrag 07.11.2007, 04:41
 Re: Metroid Prime 3: Corruption - Komplettlösung

#4 | Zitieren |

Lecithin ist Offline Lecithin
Samus is a girl?!




Themenstarter/in
Wer sich wundert, dass die Komplettlösung nicht weiter voran kommt, kann aufatmen. Hab weitere Teile der Komplettlösung erstmal hier

[ Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar ]

reingestellt. Der Grund ist, dass die Formatierung dort leichter von der Hand geht. Keine Sorge, wenn die Komplettlösung fertig ist werd ich die auch hier komplett ausstellen.

Beitrag editiert von Lecithin am 07.11.2007, 04:53
 Beiträge: 9 | Punkte: 15 | Wohnort: Ruderting | Registriert seit: 3886 Tagen (Oct 2007)
 
Neuer Beitrag 01.02.2008, 10:54
 Re: Metroid Prime 3: Corruption - Komplettlösung

#5 | Zitieren |

Sonic3p ist Offline Sonic3p
Holds A to Run



Alter: 22
Geschlecht: Männlich
Es Lebe Metroid !


MFG
Sonic3p/Light08 8)

[img]http://img17.imageshack.us/img17/777/aperturesciencegrnder.png[/img]
 Beiträge: 92 | Punkte: 125 | Wohnort: Heimatwelt der Pirat | Registriert seit: 4159 Tagen (Jan 2007)
 
Neuer Beitrag 01.02.2008, 10:54
 Werbung

AdBot
Mister Ad

Seiten (1): [1]

  

xpBulletin Board » Metroid » Metroid Foren: Help-Line » Metroid Prime 3: Corruption - Komplettlösung

[ Neue Antwort ]


Heute ist der 21.06.2018, 01:05 Uhr

Sämtliche Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Verfassers wieder.
Für den Inhalt der Beiträge sind ausschließlich die Autoren verantwortlich.


Powered by: xpBulletin Board Version 2.3.0
Generiert in 0.0471 Sekunden
« Übersicht | @Twitter | @Facebook | Sitemap | Impressum »