Unser neuestes Mitglied: hilumilu

204 Besucher derzeit online [ Zeigen ]

Startseite | Werbefreies Forum: Jetzt Mitglied werden! | Login | Team | Suchen
Statistik | Hilfe / FAQ | Regeln
Willkommen auf dem xpBulletin Board, Gast.
Du bist nicht registriert oder eingeloggt.
Dein Letzter Besuch war am: 02.09.2014, 23:14 Uhr.
[ Alles als gelesen markieren ]
xpBulletin Board » Flirt & Liebe » Kummerkasten / Partnerschaft » Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende
Benutzer im Forum aktiv: Keine

[ Neue Antwort ]


Autor
Thema: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

 

Seiten (1): [1]

Neuer Beitrag 05.06.2010, 17:22
 Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#1 | Zitieren |

DerAnonyme ist Offline DerAnonyme
Jungfrau

Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Ich habe es die letzten Jahre verdrängt in der Hoffnung das es schon wird, aber neulich an der Arbeit ist mir bewusst geworden in welchen Dilämmer ich stecke!
Ich ertrage es einfach nichtmehr wenn meine Kollegen ständig über Sex reden weil ich das nicht habe. Wenn z.b. ein Kollege schlecht gelaunt ist dann sagt der andere Dinge wie z.b.; "Der hat bestimmt 2 Tage keinen Sex gehabt". Gestern hat mich ein Kollege gefragt ob ich Sex am WE hatte und dann kam pure Wut über mich und am liebsten hätte ich ihn geschlagen für diese Respektlose Frage. Zusammenreissen viel mir da echt übelst schwer! Ich sagte dann das er die Schnauze über sowas bei mir halten soll. Jedenfalls wurde mir da einiges bewusst.


Nun zu meiner Situation:
Ich habe jetzt 3 Jahre keinen Sex mehr gehabt, das war auch nur eine Prostituierte, den freiwilligen Sex mit einer Frau hatte ich seit 4 Jahren nichtmehr und 5 Jahre bin ich solo. Ich bin jetzt 30 und damals hatte ich nie Probleme damit. Natürlich lernte ich in den letzten 3 Jahren auch viele Frauen kennen, aber entweder wollte ich nicht oder sie hatten kein Interesse mehr bevor es soweit kommen konnte.

Wenn ich andere Menschen sich unterhalten höre wie schlimm das ja sei 4 Wochen keinen Sex zu haben wird mir schlecht. Meine ganzen Freunde und Bekannten unterhalten sich gerne über dieses Thema so das ich speiübel den Raum verlassen muss. Ich halte es nichtmehr aus!

Ich weiss auch nicht wie es weiter gehen soll, denn wenn ich mal die Gelegenheit wieder bekommen sollte werde ich bestimmt, aufgrund der langen sexlosen Zeit und weil ich mich so verrückt mache, Versagensängste bekommen so das es eventuell nicht klappen könnte. Eigentlich hatte ich nie damit Probleme früher, aber jetzt kann ich es ja schlecht herausfinden ob ich noch kann.

Es ist mir auch zu peinlich mit jemanden darüber zu reden und ich kam jetzt auf die Idee anonym mein Problem in einem Forum zu posten in der Hoffnung auf Rat und Hilfe.
Ich bekomme auch schon Selbstmordgedanken, ich habe keine Selbstbestätigung mehr, auch vom Alkohol und Zigaretten bin ich nichtmehr abgeneigt. Trotzdem bemühe ich mich Sport zu machen und mich vernünftig zu ernähren um noch gut auszusehen. Heute werde ich in die Disko gehen aber ich weiss jetzt schon das es nichts werden wird.

Gibt es noch andere hier die genauso leiden wie ich oder Menschen die das kennen und mir helfen können?
 Beiträge: 5 | Punkte: 10 | Wohnort: Geheim | Registriert seit: 1550 Tagen (Jun 2010)
 
Neuer Beitrag 05.06.2010, 17:22
 Werbung

AdBot
Mister Ad

 
Neuer Beitrag 05.06.2010, 18:18
 Re: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#2 | Zitieren |

Gelöschter Account ist Offline Gelöschter Account
Amor
Die anderen Menschen um dich herum wissen nicht, dass du schon so lange keinen Sex mehr hattest. Wenn sie solche Sprüche bringen, wollen sie dich nicht verletzen, von daher solltest du versuchen, es ihnen nicht übel zu nehmen sondern es nach Möglichkeit zu überhören.

Manchmal werden solche unsensiblen Äußerungen einfach ganz gedankenlos in den Raum geworfen. Beispiel: Eine Traube Mädels klagt dass sie ja sooo FETT geworden sind, 1,3 Kilo haben sie sich im Winter raufgefuttert, und daneben steht ein Mensch, der gute 15 Kilo Übergewicht mit sich rumschleppt und schon die ganze Zeit dagegen ankämpft - der wird auch ganz schön angepisst sein, wenn jemand, der seiner Meinung nach gar kein richtiges Problem hat, so rumflennt.

Aber Verbitterung oder Zorn auf die anderen ist der falsche Weg.

Wenn du dir große Sorgen machst, ob du es "in freier Wildbahn" noch bringst, dann geh doch vielleicht wirklich noch mal zu einer Prostituierten, einfach, um den Druck los zu werden (in zweierlei Hinsicht). Dann hast du schon mal eine Sorge weniger.

Nach einer Frau, die umsonst mit der schlafen will, kannst du ja trotzdem weiter Ausschau halten. Vielleicht erstmal nur ein ONS über eine Flirt-Website um wieder rein zu kommen.

Auf jeden Fall hast du doch noch so einige Möglichkeiten, deine Lage zu verändern, auch wenn du dich jetzt im Moment richtig scheiße damit fühlst.

Dieser Account wurde gelöscht
 Beiträge: 2.862 | Punkte: 3.970 | Wohnort: Gelöscht | Registriert seit: 3058 Tagen (Apr 2006)
 
Neuer Beitrag 05.06.2010, 18:22
 Re: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#3 | Zitieren |

Wesker79 ist Offline Wesker79
Petting-Fan
Zitat:
Heute werde ich in die Disko gehen aber ich weiss jetzt schon das es nichts werden wird.



Einerseits ist es gut das du unter Leute gehtst und aktiv versucht eine Partnerin zu finden,anderseits setzt du dich selber unter Druck indem du unbedingt was zum vögeln finden willst.

Du musst da etwas lockerer rangehen, setz dir doch als Ziel erstmal einen netten Flirt zu haben und wenn da außer einem Netten Gespräch und evtl. einer Handynummer nichts bei rauskommt, ist das doch egal.

Wenn du da mit dem Ziel hingehst heute was zum vöglen mit nach hause zu nehmen wird das nichts. Außerdem merken Frauen sowas, dann ist der Ofen gleich aus.
 Beiträge: 63 | Punkte: 124 | Wohnort: Niedersachsen | Registriert seit: 1597 Tagen (Apr 2010)
 
Neuer Beitrag 05.06.2010, 18:22
 Werbung

AdBot
Mister Ad

 
Neuer Beitrag 05.06.2010, 18:28
 Re: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#4 | Zitieren |

Gelöschter Account ist Offline Gelöschter Account
Amor
Da hat er recht. Verzweiflung und Verbitterung sind einfach nicht anziehend. Gerade deshalb täte es dir vielleicht gut, einfach mal Druck abzulassen.

Danach bist du dann wieder etwas entspannter.

Dieser Account wurde gelöscht
 Beiträge: 2.862 | Punkte: 3.970 | Wohnort: Gelöscht | Registriert seit: 3058 Tagen (Apr 2006)
 
Neuer Beitrag 05.06.2010, 18:37
 Re: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#5 | Zitieren |

Wesker79 ist Offline Wesker79
Petting-Fan
naja ich meinte eher den Druck unbedingt eine Partnerin haben zu müssen.
Wenn er so in die Disko geht, kann er sich gleich ein Schild vorne ranhängen mit"Ich bin seit 4 Jahren solo und suche dringend was".

Dem anderen "Druck" kann man(n) ja gleich entgegenwirken


Einfach locker an die Sache rangehen ohne große Erwartungen, der Rest kommt dann mit der Zeit.
 Beiträge: 63 | Punkte: 124 | Wohnort: Niedersachsen | Registriert seit: 1597 Tagen (Apr 2010)
 
Neuer Beitrag 05.06.2010, 19:22
 Re: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#6 | Zitieren |

Minnie ist Offline Minnie
Amor



Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
DerAnonyme schrieb:

Gibt es noch andere hier die genauso leiden wie ich oder Menschen die das kennen und mir helfen können?


Ja, ich kenne das. Der Hintergrund ist bei mir ein anderer, aber ich kenne diese Wut, die eigentlich nichts anderes als schiere Verzweiflung über die eigene Situation ist.

Und dabei ist es recht einfach.

Tu was du tun möchtest, was du brauchst, worauf du Lust hast.

Tu es!

Es geht nicht um das was andere machen, es geht nicht um das was irgendwo erzählt oder geschrieben wird. Es geht nicht um irgendeinen Vergleich, es geht NUR um dich selbst.

Du bist deine größte Barriere und so wie ich es deinem post entnehme, weißt du das wohl auch. Das ist genau das, was uns so wütend werden lässt. Wir sind nicht sauer auf andere, sondern auf uns selbst und das ist immer das was am meisten schmerzt - aber auch, wenn wir uns nicht mehr dagegen sträuben, unser größter Motor.

Dein Beitrag ist voll von Prophezeiungen, ist dir das bewusst? Du denkst, dass es so und so sein wird, du weißt jetzt schon, dass heute Abend dies und das eintreten wird.... Woher weißt du? Hast du die berühmte Glaskugel, die wir alle manchmal verdammt gern hätten? (Falls ja, ist hier teilen angesagt )
Ich denke aber mal nicht.

Das was du hast nennt sich Angst.

Es ist nicht der fehlende Sex, der dich so aus der Haut fahren und verzweifeln lässt, es ist deine Unfähigkeit einen Schritt nach vorn zu gehen.
Ich kenne das (auch wenn das Thema bei mir ein vollkommen anderes war/ist) und es hat mich fast mein Leben gekostet.

Solange du auf diesem Platz stehst und sagst: "Das wird sowieso nichts!", wird sich nichts ändern. Denn du wirst ganz unbewusst alles Notwendige dafür tun, damit deine Vorhersage eintreffen wird. Und am nächsten Morgen darfst du dann wieder dort stehen und sagen: "Ich wusste es ja, es ist nichts geworden."

Setz dich mal mit dir selbst auseinander, lies dich ein in dieses Thema, lass dir helfen, vllt sogar professionell wenn du allein nicht weiterkommst wovon ich aber erstmal nicht ausgehe. Und dann geh raus und tu alles, damit es so wird, wie du es willst und brauchst...



schönen, sonnigen Abend noch

Gegenwärtigkeit beginnt da, wo das Denken aufhört.
Christian Malzahn "Seelenflügel"
 Beiträge: 2.154 | Punkte: 2.472 | Wohnort: NRW | Registriert seit: 2334 Tagen (Apr 2008)
 
Neuer Beitrag 06.06.2010, 14:03
 Re: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#7 | Zitieren |

DerAnonyme ist Offline DerAnonyme
Jungfrau

Alter: 34
Geschlecht: Männlich

Themenstarter
Sehr schöne und liebe Antworten.

Das Problem ist vielleicht auch Neid was ich habe. Wenn Freunde und Fremde glücklich sind regt mich das innerlich auf, aber nach au0en zeige ich natürlich Freude die nur Schauspiel ist. Ich will nicht das ich so bin, ich würde mich gerne richtig freuen wenn ein Freund oder so eine Freundin oder Affäre hat, kann ich aber nicht

Geld habe ich was andere nicht soviel haben, dafür fehlt mir was anderes
 Beiträge: 5 | Punkte: 10 | Wohnort: Geheim | Registriert seit: 1550 Tagen (Jun 2010)
 
Neuer Beitrag 06.06.2010, 14:25
 Re: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#8 | Zitieren |

Gelöschter Account ist Offline Gelöschter Account
Amor
Und, war's denn gestern abend schön?

Dieser Account wurde gelöscht
 Beiträge: 2.862 | Punkte: 3.970 | Wohnort: Gelöscht | Registriert seit: 3058 Tagen (Apr 2006)
 
Neuer Beitrag 07.06.2010, 23:54
 Re: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#9 | Zitieren |

DerAnonyme ist Offline DerAnonyme
Jungfrau

Alter: 34
Geschlecht: Männlich

Themenstarter
Ne, ich bin früh heim weil mir schlecht war von Alkohol. Aber nicht nur deswegen, das ich sehen musste wie viele hübsche Mädelz vergeben waren konnte ich auch nichtmehr aushalten und damit meine Laune nicht abartig wird bin ich schnell heim.

Achso, einen Korb habe ich auch gesammelt
 Beiträge: 5 | Punkte: 10 | Wohnort: Geheim | Registriert seit: 1550 Tagen (Jun 2010)
 
Neuer Beitrag 07.06.2010, 23:54
 Werbung

AdBot
Mister Ad

 
Neuer Beitrag 08.06.2010, 01:33
 Re: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#10 | Zitieren |

Isis ist Offline Isis
Engel



Alter: 31
Vielleicht solltest du die Emotionen/Schmerz, den du irgendwann VOR dieser Zeit in Bezug auf diese Geschichte erlebt hast, rauslassen! Du klingst wie jemand, der da irgendwann vor laaanger Zeit irgendetwas tief in sich hinein gefressen hat...und seitdem ist es aus dir nicht wieder heraus gekommen! Wenn du diese Emotionen und Gefühle nicht irgendwann einmal korrekt kanalisierst und in die richtigen Bahnen in deinem Herzen/Verstand/Geist lenkt, wird dich das immer mehr aussaugen und auffressen. Tu einfach mal drüber nachdenken! Könnte da nicht irgendwas sein, wovon ich gesprochen habe?

LG
 Beiträge: 934 | Punkte: 1.947 | Wohnort: Erde | Registriert seit: 3020 Tagen (May 2006)
 
Neuer Beitrag 11.06.2010, 00:44
 Re: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#11 | Zitieren |

DerAnonyme ist Offline DerAnonyme
Jungfrau

Alter: 34
Geschlecht: Männlich

Themenstarter
Eine Antwort wo was dran ist, Isis. Aber das ist schon so tief in mir das es Teil meines Ichs ist.

Meine große Liebe ist 11 Jahre her und das waren die schönsten Tage in meinem Leben. Bis sie mich verlassen hat, seit dem ist viel in mir gestorben und ich war niemehr so glücklich. Ich rede bis heute nicht mit ihr wenn ich sie mal sehen sollte was selten ist, aber sie hat auch schon eine eigene Familie, also das hätte keinen Sinn.

Wie kann das endlich aufhören das man sich für was neues öffnen kann? Lerne ich eine neue kennen bleibt sie mir fremd und irgendwas will mich immer abstoßen. Aber es kommt kaum dazu das ich eine neue kennenlerne weil ich an meiner Art irgendwas abstoßend-wirkendes hab auf Mädelz. Ich bin so verzweifelt, fühle mich wie verflucht!

 Beiträge: 5 | Punkte: 10 | Wohnort: Geheim | Registriert seit: 1550 Tagen (Jun 2010)
 
Neuer Beitrag 11.06.2010, 00:58
 Re: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#12 | Zitieren |

Isis ist Offline Isis
Engel



Alter: 31
Vielleicht solltest du endlich mal loslassen! Es klingt ein wenig so, als hättest du das bei dieser einen Freundin nie getan! Seitdem hängen noch immer deine Gefühle an ihr...seit 11 Jahren...weil du es in deinem Herzen tief in deinem Inneren nicht abgeschlossen hast. Obwohl sie mittlerweile eine eigene Familie hat... Das hätte spätestens jetzt von ganz allein geschehen müssen! Und dieses Gefühl...dass es so sehr zu dir gehört, dass es tief in deinem Inneren mit dir verwachsen zu sein scheint...ist nur eine Regung der Gewohnheit! Du hast dich eben an diese Empfindungen gewöhnt... Aber neue Gefühle, neues Spiel..und damit neues Glück!

Ich denke wirklich, das es dir am meisten helfen würde, wenn du diese Freundin von damals endlich tief in deinem Inneren loslässt. Mit ALLEM was dazu gehört... Und es abschließt. Und hinter dir lässt...

Nur dann kannst du offen für etwas Neues sein!
 Beiträge: 934 | Punkte: 1.947 | Wohnort: Erde | Registriert seit: 3020 Tagen (May 2006)
 
Neuer Beitrag 11.06.2010, 12:41
 Re: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#13 | Zitieren |

PsychoDom ist Offline PsychoDom
Peepshow-Casanova

Alter: 48
Geschlecht: Männlich
Die Gründe, warum du auf Frauen manchmal abstoßend wirkst, können vielfältig sein. Vieles entscheidet sich durch das was man ausstrahlt, also weniger durch das was man sagt, sondern wie man es sagt - Gesten, Blicke, die Art zu reden. Vielleicht strahlst du Verzweiflung und Bedürftigkeit aus - kommt bei Frauen im allgemeinen nicht gut an. Vielleicht signalisierst du aber auch unbewusst jeder Frau im Rückblick auf deine frühere große Liebe: "du bist sowieso nicht gut genug, so gut wie SIE war, kannst du gar nicht sein." Und genau das könnte umgekehrt auch der Grund sein, warum du selbst nach kurzer Zeit das Interesse an den Damen verlierst.

Möglicherweise hast du mit der alten Liebe nie richtig abgeschlossen und bist nicht mit dir selbst im Reinen. Irgendwas quält dich nach all der Zeit immer noch, weil du nicht loslassen kannst, evtl. sogar denkst:" so eine finde ich eh nie wieder."

Ich weiß nicht, ob ich mit meinen Vermutungen richtig liege, es ist nur meine Einschätzung nach dem was du bisher geschrieben hast. Das Problem liegt vermutlich in dir begraben und du wirst dich wohl oder übel an die Arbeit machen müssen, das hervorzuholen und endgültig zu verarbeiten. Aus eigener Erfahrung hilft da m. E. nur schonunglose Ehrlichkeit sich selbst gegenüber und intensives Nachdenken darüber, ob man an der einen oder anderen Stelle seine eigenen Denk- und Verhaltensmuster mal überarbeiten sollte. Sich selbst zu reflektieren,"innere Inventur" zu machen und gewisse Dinge auszumisten hat noch nie geschadet, ist aber unter Umständen harte und unangenehme Arbeit.

Vielleicht gehst du das nächste mal nicht gleich mit der Einstellung "das wird sowieso nichts" in die Disko und lässt mal den Alk weg oder reduzierst ihn auf ein Mindestmaß. Ein zugedröhnter Typ wirkt seltenst anziehend. Und freu dich, wenn auch einfach nur mal ein netter Flirt dabei herausspringt. Gewinne Sicherheit im Umgang mit der Damenwelt und versuche locker zu werden. Es muss ja nicht sofort die Frau fürs Leben sein, das solltest du immer im Hinterkopf behalten.

Ich wünsche dir viel Glück!

Leck mich fett, is dat geil hier!

-------------------------------------

"All this machinery making modern music can still be open-hearted. Not so coldly charted, it's really just a question of your honesty." (Neil Peart)
 Beiträge: 103 | Punkte: 262 | Wohnort: Wuppertal | Registriert seit: 1618 Tagen (Mar 2010)
 
Neuer Beitrag 21.07.2010, 23:02
 Re: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#14 | Zitieren |

DerAnonyme ist Offline DerAnonyme
Jungfrau

Alter: 34
Geschlecht: Männlich

Themenstarter
Habe nun meine alte Ex von damals kontaktiert, um meine Vergangenhait zu bereinigen, das wir wieder wenigstens "Hallo" zueinander sagen wenn wir uns sehen. Wollte ihr auch nicht zu nahe treten, sagte ich ihr auch.

Vielleicht kann ich jetzt besser was neues eingehen? ...
 Beiträge: 5 | Punkte: 10 | Wohnort: Geheim | Registriert seit: 1550 Tagen (Jun 2010)
 
Neuer Beitrag 21.07.2010, 23:17
 Re: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#15 | Zitieren |

Freitag1. ist Offline Freitag1.
Klugscheißer
DerAnonyme schrieb:
Vielleicht kann ich jetzt besser was neues eingehen? ...



Ja, vielleicht. Meiner Meinung nach ein Schritt in die richtige Richtung.
 Beiträge: 14 | Punkte: 25 | Wohnort: Dresden | Registriert seit: 1566 Tagen (May 2010)
 
Neuer Beitrag 22.07.2010, 22:10
 Re: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#16 | Zitieren |

zlarita ist Offline zlarita
Bravo-Leser

Geschlecht: Weiblich
Ich finde du solltest nicht allzu viel darauf geben was andere sagen. Wie bereits gesagt wurde, kennen sie deine Situation nicht und wollen dir nichts böses damit.
Wenn dir persönlich der Sex fehlt und du ihn vermisst, dann würde ich mich auch obiger Meinung anschließen und dir raten zu einer Prostituierten zu gehen. Dort wärst du auch nicht so nervös wie bei unbezahltem Sex, oder?
 Beiträge: 53 | Punkte: 97 | Wohnort: Deutschland | Registriert seit: 1510 Tagen (Jul 2010)
 
Neuer Beitrag 27.07.2010, 23:12
 Re: Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

#17 | Zitieren |

MR2Driver ist Offline MR2Driver
Petting-Fan

Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Du musst das unbedingt lockerer sehen, denn du strahlst den Frust ja auch nach aussen aus und das sieht jede Frau. Die riechen das 10km gegen den Wind, wenn ein Mann Frust vor sich hinschiebt
 Beiträge: 118 | Punkte: 154 | Wohnort: NRW | Registriert seit: 1498 Tagen (Jul 2010)
 
Neuer Beitrag 27.07.2010, 23:12
 Werbung

AdBot
Mister Ad

Seiten (1): [1]

  

xpBulletin Board » Flirt & Liebe » Kummerkasten / Partnerschaft » Ewig keinen Sex mehr, ich bin total am Ende

[ Neue Antwort ]


Heute ist der 02.09.2014, 23:14 Uhr

Sämtliche Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Verfassers wieder.
Für den Inhalt der Beiträge sind ausschließlich die Autoren verantwortlich.


Powered by: xpBulletin Board Version 2.3.0
Generiert in 0.0733 Sekunden
« Übersicht | @Twitter | @Facebook | Sitemap | Impressum »