Unser neuestes Mitglied: huanbengel

142 Besucher derzeit online [ Zeigen ]

Startseite | Werbefreies Forum: Jetzt Mitglied werden! | Login | Team | Suchen
Statistik | Hilfe / FAQ | Regeln
Willkommen auf dem xpBulletin Board, Gast.
Du bist nicht registriert oder eingeloggt.
Dein Letzter Besuch war am: 23.07.2018, 03:49 Uhr.
[ Alles als gelesen markieren ]
xpBulletin Board » Flirt & Liebe » Flirt Forum & Liebe Forum » Was genau will er von mir?
Benutzer im Forum aktiv: Keine

[ Neue Antwort ]


Autor
Thema: Was genau will er von mir?

 

Seiten (1): [1]

Neuer Beitrag 25.05.2016, 20:37
 Was genau will er von mir?

#1 | Zitieren |

LolaHoney ist Offline LolaHoney
Jungfrau
Hallo zusammen, ich versuche meine Geschichte relativ kurz zu halten 😉 – Ich brauche dringend Rat.

Ich kenne diesen Mann seit ca. Juli 2014. Wir haben in der Anfangszeit sehr viel geschrieben und telefoniert, jedoch kam es nie wirklich zu einem Treffen (Da ich noch anderweitig interessiert war). Im März beendete er den Kontakt, er wechselte seine Nummer.
Im September (2 Tage vor meinem Geburtstag) sahen wir uns zufällig beim Einkaufen, er kam auf mich zu und meinte: Spätestens an deinem Geburtstag hätte ich mich bei dir gemeldet (Sprich, er hat meinen Geburtstag nicht vergessen).
Schließlich gab er mir seine neue Handynummer, und wir trafen uns an meinem Geburtstag – Wir verbrachten zwar nur 2 Stunden gemeinsam im Auto, aber es war dennoch schön.
Anschließend gab es 4 Tage später ein Date bei Ihm zu Hause. Wir haben uns zusammen einen Film angesehen, er bestand darauf, dass ich mich ganz nah an Ihm ran kuschel. Gesagt, Getan. Er kümmerte sich sehr um mich, kochte mir Tee, hat mir die Füße zu gedeckt, war sehr fürsorglich.
Hat auch gefragt, warum ich 6 Monate später jetzt bei Ihm bin. Als ich meinte: Ja, ich mag dich einfach, haben seine Augen gefunkelt.
An diesem Abend sprach er den “Beziehungsstatus” an, er meinte, für eine Freundschaft wird es wahrscheinlich nicht ausreichen. Er jedoch mich trotzdem sehr mag und mich sehr nett findet.

Ca. 4 Tage später schrieb er mich wieder an, und lud mich zu einem Snack/Tee und Film ein. Er fuhr ca. 15 Km weit weg um mir mein Lieblingsessen zu holen.
Als ich da war, war ich sehr verklemmt, sprich ich habe ihn nicht umarmt.War relativ kühl und habe das Essen nicht wirklich angerührt.

Anschließend sahen wir uns einen Film, wieder bestand er darauf, dass wir sehr nah nebeneinander liegen. Er hat meinen Oberarm ab und an angefasst, und meine Füße, als er mir diese zugedeckt hatte.
Als der Film vorbei war, sprach er wieder von unserem Beziehungsstatus, diesmal meinte er aber: Ich habe das Gefühl, du bist viel weiter bist wie ich. Stimmt das?

(Ich war weiterhin am Strahlen, habe mir nichts anmerken lassen) und dann meinte er: Wo sind die Tränen, bist du traurig? Ich dachte ernsthaft du wirst wütend und gehst.

Ich war weiterhin am Strahlen und meinte: Hmm. Sorry, so schnell geht das nicht.
Wir haben uns ca. 1,5 Stunden darüber unterhalten, was er jetzt eigentlich der Sinn dieser Aussage war. Bis er meinte: Das ist nur der “Stand Jetzt” – Kann sich ja alles noch verändern.
Irgendwann wurde mir das einfach zu viel des Guten, dann sagte ich: Du, sorry, aber nach einer solchen Aussage finde ich das wirklich sehr sinnlos alles, zuerst möchtest du es beenden und dann ist es nur der “Stand Jetzt” – Für mich ist diese Sache nun einfach erledigt.

Nach meiner Aussage wurde sein Blick sehr ernst, als ich ihn fragte: Was denkst du denn gerade.
Antwortete er: Nicht mehr wichtig, wird deine Entscheidung nicht mehr ändern.
Während dem Gespräch hat er ab und an nach meinen Händen gegriffen.

Bevor ich ging, standen wir noch an der Haustür rum und haben uns unterhalten, auf einmal nahm er meine Hand und gab mir einen Handkuss, dann ist er mir über die Haare gestriffen und kam mir körperlich sehr nahe und sagte: Oh du kannst es doch alles an dich ran lassen. Melde dich doch nachher.

Ich habe mich nicht gemeldet. Erst 2 Wochen später. Ab diesem Zeitpunkt haben wir nur alle 2-3 Wochen miteinander Zeilen ausgetauscht.

An Silvester rief er mich an und wir telefonierten 4 Stunden miteinander, wir verstanden uns gut, es gab viel zu lachen. Am Ende des Gespräches sprach er wieder unseren Beziehungsstatus an, und fragte mich: Was sagst du jetzt zu uns?

Auch bestand er darauf mich am nächsten Tag zu sehen, gesagt und getan. Wir haben uns beim Einkaufen getroffen, ich war mal wieder sehr zurückhaltend. Und er sichtlich enttäuscht von mir. Am nächsten Tag habe ich gefragt, ob wir uns auf einen Tee verabreden, und er meinte nur: “Nein, lass mal, es bleibt nur bei einer flüchtigen Bekannschaft. ;-)”.

Dann habe ich gemeint: Nö, dann lassen wir diese Bekanntschaft einfach komplett sein, lösche meine Nummer.
Und das wollte er nicht, er war richtig wütend, meinte, ich sei sprunghaft und könnte keine Entscheidung treffen, ich solle doch an ihn denken, und nicht nur an mich. Er ist ja nicht mehr der Jüngste…und und

Wir hatten vor 2 Monaten einen Streit am Telefon, in dem ich meinte: Wenn du weiterhin immer so schweigsam bist und um den heißen Brei redest, wirst du alleine sterben. Das traf den Mann so stark, dass er einfach aufgelegt hat.

Vor drei Tagen haben wir uns zufällig wieder gesehen und miteinander im Auto geredet (Weil er darauf bestand, mich nach Hause zu fahren). Er hat mir erzählt, dass er eine andere Frau kennengelernt hat (Auf einer Party - Die erste Party in seinem Leben). Schön und gut, als ich ihm erzählt habe, dass ich einen anderen Mann kennengelernt habe, ist er schirr durchgedreht. Als ich meinte, dass es eventuell zu einer Beziehung mit dem besagten Mann kommen kann, meinte er sehr zickig: "Wehe du tust das. Aber schnapp ihn dir, wenn du meinst, dass er der Richtige ist"

Nach dieser Aussage hat er bzgl. der Dame, die er kennengelernt hat übertrieben. Aussagen wie "Sie mag roten Nagellack", "Ich bin dabei mich zu verlieben", "Hoffentlich sehe ich sie nachher wieder" blablabla folgten ununterbrochen. Ich habe nicht verstanden, was er genau damit bezwecken wollte.

Als ich meinte, dass ich etwas enttäuscht von Ihm bin und durchaus sehr verknallt in ihn auf war - Wurde er sehr suspekt und meinte: Erinnerst du dich was du am Telefon gesagt hattest? Ich bejahte. Damit war das Thema abgehackt.
Dann haben wir uns anschließend harmlos unterhalten, und uns nach einer Stunde verabschiedet, mit meinem Wunsch, dass er mir aus dem Weg gehen solle; Er jedoch meinte, dass er das nicht wird.

Ich muss ehrlich sagen, als er von dieser Frau geschwärmt hat, würde ich doch leicht eifersüchtig. Auch hatte ich das Gefühl, dass er mich einfach nur "testen" wollte mit der Frau.

Was genau will dieser Mann? ( Er ist zudem niemand der nur Spaß möchte. Also Spaß außerhalb einer Beziehung kommt nicht in Frage)
Ich verstehe es nicht.

Ps. Ich bin 27, und er 33 Jahre alt.
 Beiträge: 1 | Punkte: 3 | Wohnort: Rottweil | Registriert seit: 788 Tagen (May 2016)
 
Neuer Beitrag 25.05.2016, 20:37
 Werbung

AdBot
Mister Ad

 
Neuer Beitrag 02.06.2016, 19:18
 Re: Was genau will er von mir?

#2 | Zitieren |

Mc Maddin ist Offline Mc Maddin
Amor



Alter: 48
Hallo Lola,

ich denke mal, das er selbst verunsichert ist und sich nicht traut den ersten richtigen Schritt zu wagen.

Er macht alles um eine Frau zu erobern, falsch. Anders kann ich das nicht sagen. Warum kommt er in verschiedenen Zeitabständen mit einem Beziehungsstatus ? Traut er sich nicht dich einfach zu küssen ?

Ich denke, hier liegt das Problem.

Gruss Maddin

Champagner aus ihrem Kelch ich trank, eine Perle ich berührte, ein Jauchzen tiefster Zufriedenheit ich vernahm.

Kupferschmied der Sittlichen Allianze der Tugend in redlicher Einigkeit

 Beiträge: 6.456 | Punkte: 4.191 | Wohnort: Hannover | Registriert seit: 4286 Tagen (Oct 2006)
 
Neuer Beitrag 02.06.2016, 19:18
 Werbung

AdBot
Mister Ad

 
Neuer Beitrag 04.06.2016, 16:49
 Re: Was genau will er von mir?

#3 | Zitieren |

JohnDow ist Offline JohnDow
Amor



Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Ich finde, du solltest zunächst dir selbst die Frage stellen, ob DU etwas von "diesem Mann" möchtest.

Sollte die Antwort "ja" lauten, liegt es (auch) an dir, die mögliche Beziehung (völlig egal in welchem Status) in die richtige Richtung zu lenken. Da er scheinbar sehr unsicher und offenbar auch unerfahren ist, wäre z.B. eine Möglichkeit, ihm zu sagen, ob ihr euch nicht öfter sehen, mehr zusammen unternehmen wollt, als "nur" Filme zu gucken oder euch "zufällig" beim Einkaufen zu treffen.

Ich kann nur aus meiner (eher unerfahrenen) Sicht sprechen: Ich weiß auch nicht, wie ich eine Frau "richtig" ansprechen soll. Auch ich war mir nie sicher, in welchem Beziehungsstatus ich mich befand, bis mich meine (inzwischen Ex) gefragt hatte, ob wir jetzt zusammen wären. Aber selbst dann fiel mir eine klare Aussage schwer.

Vielleicht ist "dein" Mann aber auch einfach unsicher, ob er überhaupt eine Beziehung möchte. Mir ging es sehr oft so, dass ich mir die Nähe einer Frau zwar sehr angenehm vorgestellt habe, eine "richtige" Beziehung mir aber doch zu "anstrengend" ist/war. Mit "anstrengend" meine ich, dass sie mich persönlich zu sehr einengt, mir die Freiheiten fehlen, ich ständig das Gefühl habe, für "sie" da sein zu müssen. Inzwischen bin ich (seit Jahren) soweit, dass ich diese Gefühle komplett ignoriere bzw. wenn ein Anflug da ist, sie von mir zu weisen.

Vielleicht geht es auch "deinem" Mann so, dass er sich einfach nicht im Klaren darüber ist, was er möchte, auch, weil ihr BEIDE euch nicht klar äußert. Daher bleibt dir nur, wenn du "Sicherheit" haben möchtest, selber aktiver zu werden. Durch häufigere Treffen wirst du ihn besser kennenlernen, seine Schwächen und Stärken kennenlernen. Und dabei gilt es dann herauszufinden, ob es etwas mit euch werden kann ...

Das Ziel eines jeden Menschen sollte es sein, mit dem, was man hat, zufrieden zu sein ... und NICHT unzufrieden mit dem, was man nicht hat!!!
 Beiträge: 2.009 | Punkte: 2.847 | Wohnort: i. d. Nähe v. Bremen | Registriert seit: 2829 Tagen (Oct 2010)
 
Neuer Beitrag 04.06.2016, 16:49
 Werbung

AdBot
Mister Ad

Seiten (1): [1]

  

xpBulletin Board » Flirt & Liebe » Flirt Forum & Liebe Forum » Was genau will er von mir?

[ Neue Antwort ]


Heute ist der 23.07.2018, 03:49 Uhr

Sämtliche Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Verfassers wieder.
Für den Inhalt der Beiträge sind ausschließlich die Autoren verantwortlich.


Powered by: xpBulletin Board Version 2.3.0
Generiert in 0.0299 Sekunden
« Übersicht | @Twitter | @Facebook | Sitemap | Impressum »